Discussion:
Homäopathisches Kava Kava
(zu alt für eine Antwort)
Kalle Blomquist
2005-10-16 12:52:50 UTC
Permalink
hallo

kennt sich hier jemand mit Homäopathischen mitteln aus?,bringen die
überhaupt etwas?,habe mir nämlich Homä.Kava kava aus dem Internet
besorgt nennt sich "Kava Kava N D8".Mich würde mal interessieren wieviel
wirksubstanz die wirklich enthalten,laut Packung enthält eine Kabsel
400mg Pyper Methisticum D8 Verreibung,-aber was heisst das genau?
Wenn mir das mal einer erklären könnte,dann wäre ich wirklich
überglücklich.
Johannes Kuhn
2005-10-16 14:14:57 UTC
Permalink
Post by Kalle Blomquist
kennt sich hier jemand mit Homäopathischen mitteln aus?,bringen die
überhaupt etwas?,habe mir nämlich Homä.Kava kava aus dem Internet
besorgt nennt sich "Kava Kava N D8".Mich würde mal interessieren wieviel
wirksubstanz die wirklich enthalten,laut Packung enthält eine Kabsel
400mg Pyper Methisticum D8 Verreibung,-aber was heisst das genau?
Wenn mir das mal einer erklären könnte,dann wäre ich wirklich
überglücklich.
würde mich jetzt auch interessieren. Ich habe ausgerechnet, daß eine Kapsel
noch 0,0015625 Gramm Pyper Methisticum enthält.

Joh
Mark Lothschütz
2005-10-16 14:32:45 UTC
Permalink
Post by Johannes Kuhn
würde mich jetzt auch interessieren. Ich habe ausgerechnet, daß eine Kapsel
noch 0,0015625 Gramm Pyper Methisticum enthält.
Das ist durchaus möglich, denn gerade darauf beruht ja der Wirkeffekt
der Homöopathie: Man nehme Substanz X und versünne sie so stark, daß sie
nur noch in Spuren vorhanden ist. Dies hat wohl noch nicht hinreichend
erforschte Auswirkungen auf Stoffwechsel und ggf. auch Abwehr und was
weiß ich sonst noch.
Ein Mediziner wird das sicher besser erklären können; besonders dann,
wenn er nicht mit schulmedizinischen Scheuklappen durchs Leben geht...
--
Do what thou wilt shall be the whole of the Law. (Aleister Crowley)
Bastiaan Zapf
2005-10-24 06:26:18 UTC
Permalink
Post by Mark Lothschütz
Post by Johannes Kuhn
würde mich jetzt auch interessieren. Ich habe ausgerechnet, daß eine Kapsel
noch 0,0015625 Gramm Pyper Methisticum enthält.
Dies hat wohl noch nicht hinreichend
erforschte Auswirkungen auf Stoffwechsel und ggf. auch Abwehr und was
weiß ich sonst noch.
Nun, dieses Statement bringt es eigentlich auf den Punkt. Homöopathie
ist definitiv "nicht hinreichend Erforscht". Erforschen kann man auch
nur schwer, Schonmal versucht etwas sinnvolles über einbeinige blaue
Zwerge auf dem Mond zu schreiben? Also: wo nichts passiert kann man auch
nichts erforschen.

http://gwup.org/themen/texte/homoeopathie/

Bedenklich stimmt auch dass das verbreitungsgebiet der Homöopathie im
wesentlichen mit dem deutschen Sprachraum übereinstimmt. Funktionierende
medizinische Techniken (im Gegensatz zu Hokuspokus) überspringen in der
Regel Sprachgrenzen.

Abwesenheit des Beweises ist nicht Beweis der Abwesenheit, aber ich sags
mal so: wenn dir jemand in der Disse versucht Pillen anzudrehen "ich
sags dir, das sind MDMA D10.. hauen voll rein... und keine
Nebenwirkungen! Nix!", kaufst du sie, oder nicht?

Und für sowas geben Krankenkassen Geld aus...

Basti (jaaaa der echte... bin wieder da)
Alex Schuster
2005-11-17 16:06:00 UTC
Permalink
Post by Bastiaan Zapf
Post by Mark Lothschütz
Post by Johannes Kuhn
würde mich jetzt auch interessieren. Ich habe ausgerechnet, daß eine
Kapsel noch 0,0015625 Gramm Pyper Methisticum enthält.
Dies hat wohl noch nicht hinreichend
erforschte Auswirkungen auf Stoffwechsel und ggf. auch Abwehr und was
weiß ich sonst noch.
Nun, dieses Statement bringt es eigentlich auf den Punkt. Homöopathie
ist definitiv "nicht hinreichend Erforscht". Erforschen kann man auch
nur schwer, Schonmal versucht etwas sinnvolles über einbeinige blaue
Zwerge auf dem Mond zu schreiben? Also: wo nichts passiert kann man auch
nichts erforschen.
Naja, es gibt viele Studien, und Meta-Studien, und auch schon Meta-
Meta-Studien. Und wenn da was waere, wuerde sich wohl ein deutlicherer
Effekt zeigen als eine geringe Verbesserung gegenueber einem Placebo-
Effekt, die ich jetzt mal auf nicht hinreichend saubere Methodik
schiebe.
Post by Bastiaan Zapf
Bedenklich stimmt auch dass das verbreitungsgebiet der Homöopathie im
wesentlichen mit dem deutschen Sprachraum übereinstimmt. Funktionierende
medizinische Techniken (im Gegensatz zu Hokuspokus) überspringen in der
Regel Sprachgrenzen.
Interessant, das wusste ich noch nicht.
Post by Bastiaan Zapf
Abwesenheit des Beweises ist nicht Beweis der Abwesenheit, aber ich sags
mal so: wenn dir jemand in der Disse versucht Pillen anzudrehen "ich
sags dir, das sind MDMA D10.. hauen voll rein... und keine
Nebenwirkungen! Nix!", kaufst du sie, oder nicht?
Ich nicht, aber ich kenne wen, der's tut. Jedenfalls bei
homoeopathischem Meskalin. Welches uebrigens auch doll gewirkt hat!
Spaeter aber auch mal ueberhaupt nicht.
Post by Bastiaan Zapf
Und für sowas geben Krankenkassen Geld aus...
Basti (jaaaa der echte... bin wieder da)
Ja hallo! Hast du die Kekse schon gefunden?

Wonko
--
Borgeln (V.)
Etwas in dem Bewußtsein ausleihen, daß man es
nie im Leben freiwillig zurückgeben wird.
- Douglas Adams, Der tiefere Sinn des Labenz -
Detlef Müller
2005-11-18 10:34:03 UTC
Permalink
Post by Alex Schuster
...
Post by Bastiaan Zapf
Abwesenheit des Beweises ist nicht Beweis der Abwesenheit, aber ich sags
mal so: wenn dir jemand in der Disse versucht Pillen anzudrehen "ich
sags dir, das sind MDMA D10.. hauen voll rein... und keine
Nebenwirkungen! Nix!", kaufst du sie, oder nicht?
Ich nicht, aber ich kenne wen, der's tut. Jedenfalls bei
homoeopathischem Meskalin. Welches uebrigens auch doll gewirkt hat!
Spaeter aber auch mal ueberhaupt nicht.
Und Obacht!

Der Homöopatische Grundsatz ist, soviel ich weiß,
"Gleiches mit gleichem Behandeln".

Depressionen werden mit Mitteln behandelt, die normal
Depris _auslösen_, die werden dann sooooooooooo stark
verdünnt, daß sie noch weniger als garnicht wirken.
Wer also an das Prinzip glaubt darf Kava-Kava-D20 nur
als Aufputschmittel nehmen!

Gruß,
Detlef

(jaja: der von damals ... die Kombination von
neuem DSL-Anschluss und Durchfall hat mich
wider druff gebracht :) )
Michael Steinmetz
2005-11-18 17:03:10 UTC
Permalink
Post by Alex Schuster
Ich nicht, aber ich kenne wen, der's tut. Jedenfalls bei
homoeopathischem Meskalin. Welches uebrigens auch doll gewirkt hat!
Anhalonium lewinii Dx gehoert ja auch zum homoeopathischen
Grundinventar. 50ml Anhalonium D4 nur 10.15 EUR? Alles ueber D4 waere
ja bei Btm verboten. Wirksam gegen geistige Verwirrung... ;-)


Gruss,
St1
--
The web site you seek http://www.
cannot be located, but * searchlores.org/
countless more exist synecdoc.htm
Kalle Blomquist
2005-10-16 20:53:18 UTC
Permalink
Post by Johannes Kuhn
Post by Kalle Blomquist
kennt sich hier jemand mit Homäopathischen mitteln aus?,bringen die
überhaupt etwas?,habe mir nämlich Homä.Kava kava aus dem Internet
besorgt nennt sich "Kava Kava N D8".Mich würde mal interessieren wieviel
wirksubstanz die wirklich enthalten,laut Packung enthält eine Kabsel
400mg Pyper Methisticum D8 Verreibung,-aber was heisst das genau?
Wenn mir das mal einer erklären könnte,dann wäre ich wirklich
überglücklich.
würde mich jetzt auch interessieren. Ich habe ausgerechnet, daß eine Kapsel
noch 0,0015625 Gramm Pyper Methisticum enthält.
Joh
das ist ja ein verschwindenes nichts!bringt bestimmt nichts das zu
nehmen,wusste bis jetzt nicht genau was homäopathie überhaupt dastellt,
bis dato als ich kürzlich etwas im fernseher darüber gesehen habe,war
ich immer der meinung dass homäopathische mittel mit naturheilmittel
gleichbedeutend ist,wusste nicht das es so ein "hokus pokus" ist.
Michael Steinmetz
2005-10-16 22:45:49 UTC
Permalink
Post by Kalle Blomquist
das ist ja ein verschwindenes nichts!bringt bestimmt nichts das zu
nehmen,wusste bis jetzt nicht genau was homäopathie überhaupt dastellt,
... laut homoeopathischer Heilslehre verursacht das Mittel Unruhe und
Beklommenheit, ist aber gut gegen gelbe Haut (und evtl. Leberkrebs).

If in doubt, halve the dose...


Gruss,
St1
--
Unix is the Hole Hawg of operating systems, and Unix hackers, like Doug
Barnes and the guy in the Dilbert cartoon and many of the other people
who populate Silicon Valley, are like contractor's sons who grew up using
only Hole Hawgs. --Neal Stephenson, "Command Line"
Loading...